DIY Makramee Untersetzer - So einfach geht's!


 

Makramee Untersetzer mit Deko

Makramee-Designs in Form von Wandschmuck, Blumenampeln oder Tischdecken gibt es bereits seit Jahren. Doch nun ist der "alte" Trend wieder im kommen, mit kreativen neuen Ideen und Einsatzmöglichkeiten. Uns sind dabei besonders die Makramee Untersetzer ins Auge gefallen und wir dachten, wir probieren es einmal selbst und zeigen euch direkt wie einfach die kleinen Dekostücke selbstgemacht werden.

Das coole hierbei: Egal ob als Untersetzer für Gläser, Platzdecken oder als Dekor unter Blumentöpfen, ihr entscheidet wie groß die Untersetzer werden und wofür ihr sie einsetzen wollt. Ihr wisst schon was ihr machen wollt? Na dann los geht's!

Kurze Info: Wir haben uns in diesem Fall für einen Untersetzer für Gläser und Tassen entschieden, dementsprechend richten sich auch die unten genannten Mengen und Längenangaben der Makramee-Kordel-Stücke :)

Inhalt

  • Das brauchst du für einen Makramee Untersetzer
  • Hier bekommst du das Garn
  • Schritt für Schritt zum selbstgemachten Untersetzer
  • Reinigung

Das brauchst du für einen Makramee Untersetzer

Makramee Untersetzer Utensilien

 

  • Makrameegarn 4mm
  • Schere
  • Maßband
  • Kamm oder Gabel
  • Holzbrett mit Nagel (alternativ)

Hier bekommst du das Garn*:

 

Schritt für Schritt zum selbstgemachten Untersetzer

Schritt 1: Vorbereitung

Schneidet zunächst die benötigten Fäden zurecht. Hierzu brauchen wir:

  • einen Faden von 135cm Länge (dies ist unser Leitfaden)
  • 5 weitere Stränge, die je 80cm lang sind (Arbeitsfäden

Im weiteren Verlauf des Knüpfens werden neue Schnüre dazugefügt, damit keine Lücken entstehen und sich der Untersetzer nicht krümmt. Diese könnt ihr den Längen der anderen, bereits verflochtenen Fäden anpassen. Ungefähr werdet ihr die folgenden Längen benötigen:

  • 3x 80cm
  • 3x 70cm
  • 3x 55cm
  • 3x 40cm
  • 3x 30cm
  • 3x 20cm

 

Schritt 2: Der Anfang

Makramee Untersetzer Schritt 2

Legt euren Leitfaden in eine Schlaufe, sodass ca. 5cm nach links überstehen.

 

Schritt 3: Anknüpfen der Arbeitsfäden

Makramee Untersetzer Schritt 3

Nehmt nun einen eurer fünf Arbeitsfäden und legt ihn unter die Schlaufe des Leitfadens.

Makramee Untersetzer Schritt 3

Jetzt legt ihr die Arbeitsfaden-Schlinge über den Leitfaden und zieht die beiden Arbeitsfäden-Enden durch die Schlinge des selben Fadens.

Makramee Untersetzer Schritt 3

Makramee Untersetzer Schritt 3

Fest zuziehen und das Ganze mit den anderen vier Strängen wiederholen.

Makramee Untersetzer Schritt 3

 

Schritt 4: Zusammenziehen zu einem kleinen Kreis

Makramee Untersetzer Schritt 4

Zieht nun an dem längeren Leitfaden rechts, sodass sich ein kleiner Kreis aus den fünf Arbeitsfäden bildet. Jetzt habt ihr einen langen Leitfaden und 10 kürzere Arbeitsfäden mit denen ihr weiterarbeitet. Das kurze Anfangsstück könnt ihr erst einmal ignorieren, dieses wird zum Schluss einfach abgeschnitten.

Makramee Untersetzer Schritt 4

Um die kommenden Schritte zu vereinfachen, könnt ihr jetzt den Knotenkreis auf ein Holzbrett mit Nagel legen, sodass ihr etwas mehr Halt habt.

 

Schritt 5: Jetzt geht's ans richtige Knüpfen

Makramee Untersetzer Schritt 5 Makramee Untersetzer Schritt 5

Legt euren Leitfaden über den ersten Arbeitsfaden und fädelt das Arbeitsgarn über den Leitfaden und wieder darunter hindurch. Jetzt zieht ihr die Schlinge eng zusammen.

Makramee Untersetzer Schritt 5 Makramee Untersetzer Schritt 5

Im Anschluss nehmt ihr das selbe Arbeitsgarn erneut und legt es wieder unter den Leitfaden, schlingt es anschließend über den Leitfaden und wieder unter den selben Arbeitsfaden hindurch und zieht alles wieder fest. Jedes Arbeitsgarn wird somit zweimal verknüpft bevor es zum nächsten Arbeitsfaden geht. Diesen Schritt wiederholt ihr, bis der Untersetzer die gewünschte Größe besitzt oder die Arbeitsfäden zu kurz werden.

Nahaufnahme Flechttechnik Makramee Untersetzer Größerwerdender Makramee Untersetzer

 

Schritt 6: Hinzufügen von neuen Fäden

Schritt 6: Einflechten von neuen Arbeitsfäden Schritt 6: Einflechten von neuen Arbeitsfäden

Sollte zwischendurch eine zu große Lücke entstehen, nehmt einen neuen Faden der ungefähr so lang ist wie die restlichen Fäden, die bereits am Untersetzer verknüpft sind und befestigt diesen wie ganz am Anfang mit einem halben Schlag.

Schritt 6: Einflechten von neuen Arbeitsfäden Schritt 6: Einflechten von neuen Arbeitsfäden

 

Schritt 7: Zuschneiden & Ausfransen

Zurechtschneiden und Ausfransen der Fäden

Zurechtschneiden und Ausfransen der Fäden

Wenn ihr zum Schluss kommt, könnt ihr einen ganz normalen Knoten machen. Anschließend schneidet ihr die Fransen auf eure gewünschte Länge und franzt sie mit Hilfe eines Kamms oder einer Gabel etwas aus.

 

Schritt 8: Abschluss

Makramee Untersetzer auf Holzoberfläche mit Deko

 

Jetzt könnt ihr die Fransen noch einmal zurechtschneiden und zum Schluss den Anfangszipfel untendrunter abschneiden. Und schon habt ihr euren selbstgemachten Makramee Untersetzer!

Makramee Untersetzer auf Holzoberfläche mit Deko

 

Reinigung

Falls eure Untersetzer doch mal schmutzig werden sollten, könnt ihr sie ganz einfach in die Waschmaschine stecken und reinigen lassen.

Aber Achtung: Damit die ausgefrazten Enden eures Untersetzers nicht komplett zerzausen und beschädigt werden, empfehlen wir den Untersetzer in einem Wäschesäckchen in die Waschmaschine zu geben.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim ausprobieren und sind auf eure Dekostücke gespannt. Verlinkt uns gerne auf Social Media, damit wir euch und eure coolen Designs mit anderen teilen können :)

Euer Marilis Team

 

 

*Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.



Language
DE
Open drop down